Meine Arbeitsweise

Ich möchte dir meine Arbeitsweise näher erläutern, worum es in einem Coaching oder in einer Beratung zu den Themen Hochbegabung, Hochsensibilität oder Hochsensitivität bei mir geht.

Hier findest du auch Informationen darüber, worin sich Coaching und Beratung unterscheiden.

Coaching:

Im Coaching geht es darum, eine Bestandsaufnahme vorzunehmen. Was ist dein aktueller Ist-Zustand, was möchtest du verändern, wo liegen deine Potentiale in der HB, HS oder Hochsensitivität und wie kannst du diese wirksam nutzen, um deine Ziele zu erreichen. In welche Richtung möchtest du gehen, welche Entscheidungen liegen an?

Was hält dich bislang davon ab, deine Ziele zu formulieren oder diese zu erreichen. Was ist dein „roter Faden“ im Leben und inwiefern unterstützt oder sabotiert er dich?

Du siehst also, im Coaching geht es sehr darum, u. a. durch zirkuläres Fragen und Um-die-Ecke-Denken, deine inneren Wünsche, Bedürfnisse und Potentiale ins Bewusstsein zu holen oder eben auch zu schauen, wo du dich selbst möglicherweise behinderst und kleinmachst.

Wir loten aus, wo deine Stärken liegen, was alles möglich ist und wohin du mit deiner HB, HS oder Hochsensitivität möchtest.

Beratung:

In der Beratung geht es vorrangig darum, Wissen weiterzugeben.

Du hast ein hochbegabtes oder hochsensibles Kind und entwickelst gerade das Bedürfnis nach tiefergehenden Informationen zu den Themen Hochbegabung und Hochsensibilität.

Du hast vielleicht schon Informationen gesammelt und Ratgeber gelesen, möchtest dieses Wissen jedoch einordnen und auf deine ganz konkrete Situation und die deines Kindes anwenden. Vielleicht hast du schon Merkmalliste aus dem Internet durchgestöbert, bist dir aber nicht sicher, ob diese Punkte auf dein Kind zutreffen oder was ist, wenn nur einige Aspekte dieser Merkmale zutreffend sind?

Dein Kind fällt im schulischen Kontext durch seine Hochbegabung und/oder Hochsensibilität auf und du wünschst dir Tipps, wie ihr gemeinsam am besten damit umgehen könnt. Wie thematisiere ich das gegenüber Lehrern? So steht wohlmöglich ein Elterngespräch mit den Lehrkräften deines Kindes an und du möchtest dich gerne mit meiner Hilfe darauf vorbereiten.

Du hast schon viele „gut gemeinte“ Ratschläge von Menschen gehört, möchtest diese aber gerne objektiv mit mir gemeinsam analysieren und auswerten.

Bei all den obig genannten Aspekten stehe ich dir gerne mit meiner Erfahrung als dein Berater zur Seite!

Was Coaching und Beratung nicht ist:

Coaching und Beratung ersetzen keine Psychotherapie! Bei klinischen Krankheitsbildern ist weder ein Coaching noch eine Beratung indiziert. Das Coaching bzw. das Beratungsangebot stellen weder eine therapeutische Behandlung dar, noch ersetzen sie diese.

Es stellt kein Problem dar, wenn du jemals in deinem Leben eine Psychotherapie in Anspruch genommen hast, jedoch muss diese zum Zeitpunkt des Beginns des Coachings erfolgreich abgeschlossen sein.

Was du von mir erwarten kannst:

  • Professionalität – Lebens- und Berufserfahrung – ∙kooperatives Arbeiten
  • Wertschätzung – eine schöne Mischung aus Realismus, Pragmatismus und Optimismus
  • durchweg zielorientiertes Arbeiten
  • und last but not least: eine gehörige Portion Humor

Dein Anliegen ist einzigartig. Du als Mensch bist einzigartig.

Daher wirst du bei mir kein „Schema F“ finden.

Jede Sachlage bedarf eines individuellen Ansatzes.

Ich arbeite konsequent individuell ziel- und lösungsorientiert!

Ablauf Coaching

Du bist interessiert an einer Coachingsitzung mit mir? Prima! Der untenstehende Ablauf gibt dir einen Überblick darüber, wie wir step-by-step deine Wünsche, Potentiale und Ziele bezüglich deiner Hochbegabung, Hochsensibilität und/oder Hochsensitivität gemeinsam erarbeiten.

Erstkontakt:

Wenn du gerne ein Coaching mit mir machen möchtest, kontaktiere mich bitte per Mail. Du erhältst dann von mir Terminvorschläge für ein erstes Kennenlern-Telefonat.

Dieses dauert in etwa 20 Minuten und ist für dich kostenlos.

Hier besprechen und klären wir die für dich wichtigen Punkte unserer Zusammenarbeit und darüber hinaus können wir in diesem Telefonat schauen, ob wir zueinander passen und die Atmosphäre und Chemie stimmt. Vielleicht hast du schon Fragen zu deiner HB, HS oder Hochsensitivität. Lass uns beim gemeinsamen Telefonat feststellen, in welche Richtung es für dich gehen soll und wo ich dich begleiten kann.

In diesem gemeinsamen Gespräch mit dir, freue ich mich darauf zu erfahren, in welchen Bereichen deiner HB, HS oder Hochsensitivität ich dich unterstützen darf: Partnerschaft, Arbeitswelt, Familie und/oder soziales Umfeld.

Ich freue mich auf deine spannenden Themen und unser erstes, gemeinsames Gespräch!

Erste Coachingsitzung:

Diese ist sehr intensiv, da wir uns konkret deinem Anliegen widmen und den Rahmen für unsere Zusammenarbeit stecken. Bitte kalkuliere daher ca. 3 Stunden ein.

Hier stehst du mit deinem Thema, sei es Hochbegabung, Hochsensibilität oder Hochsensitivität, im Mittelpunkt: Wie bist du gemeint? Welche Facetten machen dich aus? Welche Potentiale wollen geliebt und gelebt werden? Welcher Sinn und welche Ziele sind dir mit deinen ganz besonderen Gaben wichtig?

Dies sind nur einige Fragen, die dir sicherlich verdeutlichen, dass die erste Coachingsitzung, verbunden mit unserer gemeinsamen Bestandsaufnahme, ein intensives, komplexes und tiefes Setting ist. Am Ende dieser 1. Sitzung ergeben sich zwei Möglichkeiten:

Impulscoaching versus Intervallcoaching:

Es gibt Fälle, da ist für dich nach der ersten intensiven Coachingsitzung sowohl die Zieldefinition als auch der Weg dahin so klar, dass es keiner weiteren Hilfestellung mehr bedarf. In diesem Fall wäre für dich ein Impulscoaching, also eine einmalige Sitzung, genau das Richtige.

Vielleicht entdeckst du in der ersten Sitzung aber auch eine Facette an dir, die du so noch nicht kanntest, und daher gerne weiterverfolgen würdest. Möglich ist auch, dass du dir ein regelmäßiges Feedback wünschst, wenn du deine Ziele in die Praxis umsetzt. Für den Fall, dass du weitere Unterstützung für deinen Weg zur Zielerreichung wünschst, vereinbaren wir im Anschluss an die erste Sitzung einen zeitlichen Rahmen, den du steckst und bestimmst. Dein Ziel – dein Tempo!

In der Regel bewähren sich Intervalle von ca. 4-6 Wochen, damit du genügend Zeit hast, deine Erkenntnisse zu reflektieren und vom theoretischen Wissen ins Handeln zu kommen.

Folgecoachings dauern ca. 90 – 120 Minuten.

Beratung

Eine Beratungsstunde umfasst 45 Min.
Ob nun Einzelstunde, Doppelstunde, einmalig oder mehrmalig, obliegt deinen Wünschen.

Du möchtest ein Beratungsgespräch mit mir?

Dann kontaktiere mich bitte per Mail.

Ich melde mich schnellstmöglich bei dir und freue mich darauf, dich kennenzulernen.

Share This